Azubi-Story Verfahrenstechnologe für Mühlen- und Getreidewirtschaft

Als Verfahrenstechnologe weißt Du, wie man mit Getreide, Saatgut, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln umgeht und wie man auch im Labor arbeitet. Wie so ein Tag abläuft und was Du alles so machst, findest Du hier.

Mein Arbeitsalltag

07:00

Teambesprechung über die geplanten Termine des laufenden Tages und über die Aufgaben, die erledigt werden müssen. In Schweinfurt sind wir ein tolles Team mit jungen und erfahrenen Kollegen. Gleich gehts los: Im Labor prüfe ich das Getreide der Landwirte genauer auf Feuchtigkeit und Eiweiß. Mittlerweile habe ich gelernt worauf ich bei der Qualitätskontrolle achten muss.


10:00

Zur Bestätigung für die Einlagerung seines Weizens bekommt der Landwirt einen Lieferschein von mir ausgehändigt. Im System erfasse ich anschließend die Kundendaten, das Gewicht und die Feuchte- und Eiweißwerte, welche im Labor für den Weizen ermittelt wurden.


12:00

Mittagszeit! Bei schönem Wetter genieße ich gerne auch mal den Ausblick vom Silo mit meinen Kollegen in der Mittagspause. Von hier oben hat man eine tolle Aussicht über die Stadt. Das größte Silo bei uns ist 30
Meter hoch!


14.00

Am Nachmittag lerne ich den Gabelstapler zu bedienen: Staplerfahren ist schon witzig! Zuerst müssen wir den LKW unseres Fahrers mit einigen Paletten Pferdefutter, Maissaatgut und Pflanzenschutzmittel für Landwirte beladen. Auch Streusalz und Holzkohle für örtliche Sportvereine ist gefragt. So kann unser Fahrer rechtzeitig die Nachmittagstour an die Kunden ausliefern.


15:00

Jetzt arbeiten wir noch einen Großauftrag von einem Kunden ab. Der gewünschte Abholtermin ist noch am Nachmittag. Da heißt es nochmal zupacken. Anhand des Lieferscheins stellen wir seinen Auftrag über
Pflanzenschutzmittel, Futtermittel, Dünger, Saatgut und Blumenerde zusammen.


16:00
Feierabend! Heute schaue ich mit Freunden am Abend ein Basketballspiel an
und freu mich schon!

Was mir bei der BayWa gefällt...

„Die Arbeit bei der BayWa gefällt mir wirklich gut, da die Aufgaben sehr vielfältig, abwechslungsreich und spannend sind. Außerdem sind wir hier ein Team mit jungen Kollegen und arbeiten gut zusammen."