Strategie der BayWa

Mission, Vision, Ziele und strategische Stoßrichtungen

Die BayWa hat sich in den letzten Jahren zu einem internationalen Konzern entwickelt. Als globaler Player entwickeln wir führende Lösungen und werthaltige Projekte für die Grundbedürfnisse Ernährung, Energie und Bau. Als vertrauensvoller Partner unserer Kunden verbinden wir Produkte, Beratung und Dienstleistungen.

Die Strategie der BayWa basiert auf den Vorgaben unserer Mission, Vision und übergreifenden Zielen. 

Unsere Mission: Wir bedienen Grundbedürfnisse mit führenden Lösungen und werthaltigen Projekten für Ernährung, Energie und Bau. 

Die Mission beschreibt das höhere Ziel, das sich die BayWa setzt. Ganz in Einklang mit den Unternehmenswerten Solidität, Vertrauen und Innovation stehen hinter der BayWa Mission ein gesellschaftlicher, globaler Auftrag, den es zu erfüllen gilt; und ein kraftvoller Gedanke, der das Handeln des Unternehmens antreibt.

Unsere Vision: Für unsere Kunden sind wir der Partner des Vertrauens. Wir verbinden Produkte, Beratung und Dienstleistungen, damit unsere Kunden ihr Bestes erreichen. 

Für die BayWa steht der Kunde an erster Stelle. Auf unserer stetigen Entwicklung von einem Handelsunternehmen zu einem globalen Player — dem BayWa Konzern — setzen wir auf eine enge Verbindung von Produkten, Dienstleistungen und Beratungen. In dieser Kombination entstehen für unsere Kunden Produkte mit hohem Nutzwert und sehr zielgerichtete Kundenlösungen. Konkret ist die BayWa zum Beispiel durch langjährigen Kundenbeziehungen, als unabhängiger Anbieter von Betriebsmitteln und Landmaschinen, als Entwickler von Smart Farming Lösungen sowie mit der ganzen Lösungsbreite aller Geschäftsbereiche über das Agrargeschäft hinaus in einer einzigartigen Position, den Landwirten bestmöglich zu helfen.

Unsere Ziele: Die BayWa sichert Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit auf Basis ihrer genossenschaftlichen Wurzeln.

Wir wollen unsere Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit weiterhin mit dem besten Portfolio an internationalen Unternehmen und Marken stärken — auf Basis eines nachhaltigen Unternehmertums und unserer genossenschaftlichen Wurzeln. Dabei messen wir uns an klaren Zielkriterien für Kapitalrendite, Gewinn und Verschuldung.

Unsere strategischen Stoßrichtungen: Die BayWa setzt auf Kontinuität, Wachstum, digitale Transformation und Exzellenz.

Unsere strategischen Stoßrichtungen greifen die Vorgaben unserer Mission, Vision und unsere übergreifenden Ziele auf. In der Konzernstrategie 2022 ist die Ausrichtung der BayWa für die nächsten Jahre definiert. Im Rahmen des jährlichen Strategiedialogs mit den Geschäftsbereichen und Funktionen erfolgt der kontinuierlich Review der Ausrichtung.

Die strategischen Stoßrichtungen im Überblick:

Kontinuität im Geschäft: Wir ergänzen unsere Produkte und Services hin zu verstärkt integrierten Lösungen. Damit schaffen wir mehr Kontinuität im Geschäft. Diese strategische Vorgabe verbessert zudem die Effizienz im gesamten Konzern.
 

Wachstum in neuen Geschäftsfeldern: Ausgehend von den Kundenbedürfnissen entwickelt die BayWa innovative Geschäftsmodelle. Dies geschieht sowohl aus der bestehenden Organisation heraus als auch durch externe Partnerschaften wie beispielsweise im Agro Innovation Lab. Dadurch fördert die BayWa Wachstum in neuen Geschäftsfeldern.
 

Digitale Transformation: Einen besonderen Fokus legt die BayWa auf den Ausbau der digitalen Aktivitäten rund um den Kunden. Die digitale Transformation wird in allen Bereichen weiter forciert. Dazu stellt die BayWa IT die notwendigen Unterstützungsleistungen zur Verfügung. 
 

Exzellenz in Operations & Brand bedeutet für die BayWa das Absichern unserer Geschäftsmodelle durch einen starken Markenauftritt und eine leistungsfähige Liefer- und Logistikkette, die von der Erzeugung bis zum Konsumenten führt. 
 

Exzellenz der Organisation verlangt die gezielte Weiterentwicklung der Kompetenzen in der Organisation und der Mitarbeiter sowie eine Unternehmenskultur der Verbundenheit. 
 

Visionäres Portfoliomanagement: Auf Konzernebene werden wir auch künftig dort investieren, wo Leistung und Profitabilität am attraktivsten sind. In der Vergangenheit hat die BayWa diesen Weg bereits erfolgreich beschritten, beispielsweise in frühzeitige Investitionen in erneuerbare Energien.