Nachhaltigkeitsaktivitäten im Segment Bau

Über das Segment Bau deckt das Unternehmen die Nachfrage nach Baustoffen und Lösungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren.

BauGesund Siegel

Zur Kennzeichnung der emissionsarmen Baustoffe wurde 2018 eine eigene Orientierungshilfe in Umlauf gebracht, die dem Kunden bei der Auswahl und Kombination der passenden Produkte helfen soll. Nur Produkte, die den internen Kontrollprozess bestehen, erhalten das BayWa BauGesund-Siegel. Im Rahmen dessen werden u. a. wichtige unabhängige Produktzertifizierungen sowie die Prüfberichte evaluiert und das Siegel wird anschließend durch einen BayWa Experten vergeben. Langfristiges Ziel ist es, den Anteil an emissionsarmen und damit wohngesunden Baustoffen bis 2020 auf 5 Prozent zu erhöhen.

Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart bei Augsburg

13 Hauseinheiten, neun Einfamilienhäuser und vier Doppelhaushälften, produzieren jeweils mehr Energie, als deren Bewohner im Jahresdurchschnitt verbrauchen.

Die Siedlung gilt als Deutschlands erste nach den Kriterien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) erstellte Effizienzhaus Plus-Siedlung. Auf das Gesamtjahr gesehen ergibt sich eine Energieautarkie von ca. 70 Prozent. Das Bauprojekt der asset Grundbesitz- und Vermögensverwaltung GmbH in Kooperation mit der BayWa AG steht exemplarisch für die Serienreife von energieeffizienter, wohngesunder und gleichzeitig wirtschaftlicher Bauweise.

Die Ziegelhäuser der Effizienzhaus Plus-Siedlung erfüllen bereits heute die Anforderungen, die nötig sind, um die Baustandards 2020 zu erreichen. Konkret heißt das: ein niedriger Energieverbrauch auf der einen Seite und eine hohe solare Deckung über die eigene Energieerzeugung gepaart mit einem intelligenten Energiemanagement auf der anderen Seite.