zurück zur Presseübersicht
Veröffentlicht am

Modernisierung bei der BayWa in Mainburg schreitet voran

Abschluss der Baumaßnahmen vor der Hopfenernte

Die BayWa in Mainburg wird modernisiert und bekommt ein neues Erscheinungsbild mit vergrößertem Shop- und zusätzlichem Werkstattbereich. Bis Mitte des Jahres werden die Baumaßnahmen voraussichtlich fertig sein. Somit werden die Hopfenbauern rechtzeitig zur Vorbereitung der Hopfenernte bereits in der neuen Werkstatt bedient werden können. Auch während dieser Umbauphase geht der Geschäftsbetrieb zu den gewohnten Öffnungszeiten weiter.

Die BayWa in Mainburg mit insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet das ganze Agrarhandels- und Landtechnikportfolio an und hat sich zudem den Hopfen als Schwerpunkt gesetzt. Mit der Modernisierung der Spezialwerkstatt soll die steigende Nachfrage für Umbauten von Fendt-Schleppern der 200er- und 300er-Serien zu Hopfenschleppern bedient werden. Die gängigen Kabinen der Traktoren sind für die Fahrten im Hopfen zu groß und müssen daher angepasst werden.

Bei den Modernisierungsarbeiten werden zusätzlich zu den vorhandenen sechs Montageplätzen zwei weitere Montageplätze für die Schlepper-Umbauten geschaffen. Auch die Bestandswerkstatt wird komplett modernisiert mit neuen Toren, neuer Absaugtechnik, Umrüstung des gesamten Werkstatt-/Verkaufsgebäudes auf LED-Beleuchtung und größtenteils Umstellung auf energiesparende Niedrigtemperaturheizung mit Fußbodenheizungen und neuen Deckenstrahlplatten. Durch neue Shop- und Büroeinrichtungen erhalten die Mitarbeiter einen zeitgemäßen Arbeitsplatz und die Kunden noch attraktivere Einkaufsflächen.

Der Nachhaltigkeitsfaktor war der BayWa bei den Umbaumaßnahmen besonders wichtig. So wird auf den Dächern eine Photovoltaikanlage zur Eigenstromnutzung montiert. Außerdem wurde der Anbau mit nachhaltiger Holzständerbauweise sowie Holfaserdämmung und Sichtholz-Decke ausgeführt. Gebaut wurde zudem ausschließlich mit ortsansässigen Firmen.

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns auf Twitter.

Weitere druckfähige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements können Sie sich – ohne Registrierung – im BayWa Mediapool unter https://www.baywa.com/mediapool#/ herunterladen.