zurück zur Presseübersicht
Veröffentlicht am

10.000 Quadratmeter Lebensraum für Artenschutz in Fürstenfeldbruck

KANN-GmbH hat 100 Blühpatenschaften bei Landwirt Josef Huber aus Egenhofen verlost

Fürstenfeldbruck wird grüner und bekommt 100 neue Blühpaten. Auf der Blühfläche von Landwirt Josef Huber aus Egenhofen schafft das in der Gegend ansässige Baustoffunternehmen KANN GmbH 10.000 Quadratmeter Blühfläche. Unter der neuen Marke Combayn kümmert sich die BayWa IT GmbH, eine 100- prozentige Tochter der BayWa AG, um die Vermittlung solcher Blühpatenschaften.
Mit Blühpatenschaften können Verbraucher oder Firmen Landwirte dabei unterstützen, einen Teil ihres Ackerlandes in Blühflächen umzuwandeln und so zusätzliche Lebensräume für Insekten und Kleintiere zu schaffen. Üppig blühende Wildblumenwiesen sind nicht nur schön anzusehen, sondern wertvolle Biotope für Insekten, Vögel und Kleintiere. Indem sie Bienen, Hummeln und anderen blütensuchenden Insekten Nahrung und Rückzugsraum bieten, unterstützen Blühflächen die Artenvielfalt und sorgen gleichzeitig für eine gesündere Umwelt und ein besseres Klima.

Eine Blühpatenschaft von Combayn ist bereits ab 1 Euro in wenigen Schritten erhältlich: Einfach auf der Internetseite combayn.de ein Feld aussuchen. Größtmögliche Sicherheit für die Blühpaten, genau zu wissen, welcher Boden mit welcher Summe zu einer Blühfläche aufgewertet wird, bietet dabei eine ausgefeilte Blockchain-Technologie.
Josef Huber erklärt, warum er mitmacht: „Als Landwirt arbeite ich in und mit der Natur. Blühflächen sind eine große Bereicherung für die Kulturlandschaft. Wir Landwirte leben allerdings von den Erträgen unserer Flächen, deshalb können wir diesen zusätzlichen Umwelt- und Naturschutz nicht zum Nulltarif machen. Biodiversität und Artenschutz sind gesamtgesellschaftliche Aufgaben“. Huber bietet Blühpatenschaften auf knapp 20.000 Quadratmeter Fläche an. Interessierte Verbraucher finden seine angebotenen Flächen hier.
Wie die KANN GmbH verdeutlicht, sind Blühpatenschaften nicht nur für Einzelpersonen interessant. Gerade Unternehmen suchen oft Ausgleichsflächen für ihr wirtschaftliches Handeln und können mit Blühpatenschaften einen positiven Beitrag für mehr Artenschutz direkt für ihre Region leisten. Dazu betont KANN-Geschäftsführer Frank Wollmann: „Schon seit langem setzten wir uns für mehr Biodiversität ein. Mit Combayn wollen wir nun noch mehr tun und haben im Rahmen eines Gewinnspiels für unsere Kunden und Partner 100 Blühpaten-Gutscheine verlost. Damit schaffen wir gemeinsam 10.000 Quadratmeter neuen Lebensraum für Artenschutz auf der Blühfläche in Fürstenfeldbruck. Gleichzeitig können wir dadurch einen positiven Beitrag für mehr Biodiversität direkt vor der Haustür leisten.“
 

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns auf Twitter.

Weitere druckfähige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements können Sie sich – ohne Registrierung – im BayWa Mediapool unter https://www.baywa.com/mediapool#/ herunterladen.
 

  • © KANN GmbH, Abdruck honorarfrei: Die KANN GmbH will noch mehr für Biodiversität tun und hat 100 Blühpaten-Gutscheine verlost. 2,3 MB / JPG Download