BayWa Smart Farming Challenge 2021

Satellitendaten leisten heute wertvolle Dienste in der Landwirtschaft: Wir nutzen sie, um Pflanzen bedarfsgerecht zu düngen und zu bewässern, wirtschaftlich optimal Blühstreifen anzulegen und die nächste Ernte schon Wochen im Voraus vorherzusagen. Und das Potenzial ist noch längst nicht erschöpft. Darum engagiert sich die BayWa im internationalen Wettbewerb Copernicus Masters. In einer eigenen Kategorie „Smart Farming Challenge“ suchen wir auch in diesem Jahr wieder nach neuen satellitengestützten Anwendungen für den Agrarbereich. 

Im Auge eines Satelliten

Für Anwendungen in der Landwirtschaft werden vor allem die Daten der Sentinel-2-Satelliten aus dem europäischen Copernicus-Erdbeobachtungsprogramm genutzt. Diese sind für jede und jeden kostenfrei verfügbar. Aber erst Spezialisten wie die BayWa Beteiligungsgesellschaft Vista GmbH machen diese Daten, zum Beispiel für die Landwirtschaft, nutzbar. Reale Landschaften wirken dabei oftmals wie abstrakte Kunstwerke. 

Die Jury

  • Florian Appel

  • Dr. Elisabeth Becker-Löffler

  • Leonhardt Jancso

  • Katelyn Jones

  • Kristal Robles-Golan

  • Jörg Migende

  • Dr. Josef Bosch

  • Josef H. Bosch

  • Dr. Wolfgang Angermair